Neurozentriertes Training für den Reiter Online-Seminar

Interozeptions- und Stabilisationstraining

abgestimmt auf die Anforderungen des Reitens

Ein Plädoyer für das Reiten als Gesundheitssport

Bild: Ausschnitt aus einem Original von Pluvinel, Paris 1627
Bild: Ausschnitt aus einem Original von Pluvinel, Paris 1627

Das neurozentrierte Training ist schon seit längerer Zeit in den Spitzensport eingezogen. Es erleichtert und präzisiert Bewegungsausführungen in erstaunlicher Weise.

 

In diesem Kurs stellt die Referentin die Grundlagen und das Verständnis für diese Form des Trainings dar und erläutert die zu trainierenden drei Systeme: das visuelle System, das Gleichgewichtssystem und die Propriozeption.

 

Mit Selbsttests können sie diese Systeme überprüfen. Barbara Welter-Böller zeigt Ihnen deren Trainingsmöglichkeiten auf. Je besser sie ihren Körper beherrschen, desto besser ist es für ihr Pferd!

 

Die gezeigten Übungen lassen sich in den Alltag integrieren, Übungsprogramme und Übungen, die auch auf dem Pferd durchgeführt werden können, werden erarbeitet.

 

Ergänzt werden die Trainingsempfehlungen durch Chakren- und Meridianenergieübungen, die auch zu einer stabilen emotionalen Stimmungslage führen.

 

Der Online-Kurs ist in 7 Module gegliedert, sie bestehen jeweils aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.

 

Themen:

 

Modul I      

Einführung in das neurozentrierte Training, Grundsitz des Reiters, Zwei-,

Dreipunktsitz, N. vagus

 

Modul II           

Inselrinde, Gefahrenfilter, Chakrenenergetisierung

 

Modul III       

Vorstellung der neuronal zu trainierenden Systeme mit   Selbsttest, visuelles System

 

Modul IV  

Gleichgewichtssinn, Training des Gleichgewichtssinns, Wiederholung des Selbsttests

 

Modul V          

propriozeptives System, propriozeptive Übungen,   Meridianübungen

 

Modul VI         

Faszien und Training, Reiten als Gesundheitssport, Auswirkungen des Reitens

in den verschiedenen Gangarten auf unsere Gesundheit, Hypo- und

Hypermobilität

 

Modul VII     

Trainingsprogramme, Tapen

 

Zu jedem Modul erhalten Sie ein Skript.

 

Equipment: sporttaugliche Kleidung, Gymnastikmatte o.ä., Tennisball und

Kugelschreiber.

 

Dozentin

Barbara Welter-Böller  Qualifikation

 

Termine 

1. 17.01.2022

2. 24.01.2022

3. 31.01.2022

4. 07.02.2022

5. 14.02.2022

6. 21.02.2022

7. 07.03.2022

 

Kurszeiten              

jeweils von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr 

 

Kursgebühr         

315,- EUR

 

DGOP-Mitglieder 157,-- €DGPO-Mitglieder 157,-- €

 

 

Für diesen Kurs gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen, jeder Interessierte kann teilnehmen.

 

Die einzelnen Module bauen aufeinander auf und können aus diesem Grund nicht einzeln gebucht werden.      

 

 

Sie erhalten ca. eine Woche vor dem jeweiligen Termin per Email den Einladungslink

 

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:

 

- Eine gute und stabile Internetverbindung -> Wir empfehlen mindestens eine 6.000 DSL Leitung über LAN-Kabel

 

- Einen aktuellen Browser welcher die hochmoderne Technologie HTML5 (Web-RTC) unterstützt, z.Zt sind dies Firefox, Google Chrome sowie Safari.

- Lautsprecher -> Damit Sie dem gesprochenen Wort des Referenten folgen können.

Zur Anmeldung bitte das Anmeldeformular

aus dem Downloadbereich nutzen!

 

 

Aktuell

Wir bitten um Verständnis, dass Hunde nicht mit in die Seminarräume gebracht werden dürfen. Ausgenommen hiervon sind die Aus- und Fortbildungen im Rahmen der Hundeosteopathie.

 

 

 

Wichtig!

Alle Aus- und Fortbildungen dürfen als Präsenzseminare stattfinden!

 

Neu

Dry Needling für Pferdetherapeuten am 03. und 04.09.2022

 

 

Neue Termine 2022

 

Faszientherapie

 

Neuroosteopathie

 

Online-Seminar Neurozentriertes Training für den Reiter

 

Ausbildung zum osteopathischen Hundetherapeuten in Overath

 

 

Schon gehört?

Reitkunst gelesen!

Der 3. Teil ist da: William Cavendish, The 1st Duke of Newcastle

 

 

Stilvolle Reitbahnbuchsta-ben mit Zitaten der alten Meister. Jetzt auch wetterfest für den Reitplatz!