Akupunktur bei Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Pferd (Kurzausbildung)

Auch bei Behandlung von Problemen des Bewegungsapparates sollte die Akupunktur stets ganzheitlich angewandt werden.  Beispielsweise ist es häufig so, dass zwei Pferde mit scheinbar gleichen Problemen völlig verschiedene Behandlungsansätze benötigen.

 

Ziel dieser Kurzausbildung ist es, den Teilnehmern eine ganzheitliche Sichtweise auf den Patienten zu vermitteln und individuelle Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Sie ersetzt keine komplette Akupunkturausbildung, die Teilnehmer sind aber nach Abschluss der beiden Kursblöcke in der Lage, sinnvolle Behandlungspläne bei vielen akuten und chronischen Problemen des Bewegungsapparates zu erstellen und den Patienten individuell zu behandeln.

 

Der Kurs eignet sich für Pferdetherapeuten, die gerne ihr Behandlungsspektrum erweitern möchten, aber auch für interessierte Pferdehalter mit Anatomiekenntnissen.

 

Vorkenntnisse in TCM sind nicht notwendig.

 

Der zweite Kursblock kann als Fortbildungsseminar für ausgebildete Pferdeakupunkteure gebucht werden.

 

Kursinhalte:

 

Block 1:

 

o    Grundlagen zum Verständnis von Yin, Yang und Qi

 

o    Die 5 Wandlungsphasen und der Bewegungsapparat

 

o    Fülle und Leere

 

o    Die 5 Konstitutionstypen und ihr Bezug zum Bewegungsapparat

 

o    Einführung in die Substanzen des Lebens: Qi, Xue, Shen, Jing, Jinje

 

o    Die 8 Leitkriterien

 

o    Die „Werkzeuge“ des Akupunkteurs: Nadeln, Moxa, Laser usw.

 

o    Einführung in die Meridiane

 

o    Wichtige Punkte

 

o    Nadelübungen

 

o    erste Fälle

 

 

Block 2:

 

o    Behandlungsstrategien für akute Beschwerden

 

o    Behandlung von  chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates über die 5 Wandlungsphasen

 

o    Die Außerordentlichen Meridiane und der Bewegungsapparat

 

o    traditionelle Punkte

 

o    Diagnostische Fernpunkte

 

o    Übersetzung westlicher Krankheitsbilder in die Sprache der TCVM

 

o    Praxisfälle

 

 

 

Referentin   

Anja Niklas-Krajewski
Tierheilpraktikerin (ATM) in eigener Praxis
TCVA - Traditionell Chinesische Tierakupunktur (VR China)

Osteopathische Pferde- und Hundetherapeutin

 

Veranstaltungsort  

Großraum Wuppertal

 

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

 

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten erhalten Sie bei Anmeldung.

 

Termine

Block 1  06.09. - 09.09.2018

Block 2  18.10. - 21.10-2018

 

 
Kurszeiten    

Donnerstag: 09:00 - ca. 17:30 Uhr
Freitag: 09:00 - ca. 17:30 Uhr
Samstag: 09:00 - ca. 17:30 Uhr
Sonntag: 09:00 - ca. 13:00 Uhr    

Kosten    

 

Ausbildungskosten 680,-- € (340,-- € pro Kursblock)  

 

Ratenzahlung auf Anfrage möglich.

 
Voraussetzungen    

Anatomiekenntnisse


 

Zur Anmeldung bitte das Anmeldeformular

aus dem Downloadbereich nutzen!

 

NEU

Tensor-Seminar mit Dr. Konrad am 14.10.2018 in Schneverdingen

 

 

Am 06.02.2019 in Schneverdingen neuer Beginn Ausbildung zum osteopathischen Pferdetherapeuten für Tierärzte und Humanphysiothera-peuten

 

 

Neue Termine in Lindlar und Schneverdingen:

Einsatz des Impuls-Dioden-Therapie-Lasers in der Praxis

 

 

Januar 2019 in Schneverdingen: 

Tape für Therapeuten

 

 

Tageskurs Trainiere oder bewege ich mein Pferd am 03.11.2018 in Schneverdingen

 

 

Ganz neu in Schneverdingen

Akupunktur 4 dogs

Beginn am 07.11.2018